Um Ihnen ein angenehmes Online-Angebot zu bieten, setzen wir Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (mehr dazu) .
Cookie-Entscheidung widerrufen
Zum Hauptinhalt springen
ANZEIGE Ein Angebot der GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH

4 Tage Standortreise mit Kultur-Event

Kunst- & Kulturreise nach Frankfurt

Alte Oper in Frankfurt

Konzert mit dem Orchestre de Paris in der Alten Oper
Am Klavier: Igor Levit, Artist of the Year 2020
Sonderausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“ im Städelmuseum
4-Sterne Hotel Hilton Frankfurt City im Herzen der Stadt
Ca. 3-stündige Stadtrundfahrt Frankfurt
Auffahrt auf den Main-Tower
Wer bei Frankfurt nur an das Bankenviertel mit seinen Wolkenkratzern denkt, der wird bei dieser Reise schnell eines Besseren belehrt. Gemütliche Restaurants in der Altstadt und in Sachsenhausen, das neu geschaffene Quartier „Neuer Römer“ und die beeindruckende Skyline: Frankfurt ist eine Stadt der Gegensätze. "On top" entdecken Sie die älteste und renommierteste Museumsstiftung in Deutschland, das Städelmuseum, und erleben ein Top-Konzert in der Alten Oper.

Verbringen Sie mit uns einen ganz besonderen Kunst- und Kulturaufenthalt in der Bankenmetropole und lassen Sie sich von uns Frankfurt mit seinen vielen Facetten zeigen. Die größte Stadt Hessens bietet unglaublich viel und überrascht immer aufs Neue mit einem breiten Angebot an Veranstaltungen und vielen Sehenswürdigkeiten. Unsere Kurzreise steht im Zeichen der Kunst: Nicht nur die neue Sonderausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“ im Städelmuseum steht auf dem Programm, sondern auch ein Konzert mit dem Orchestre de Paris und dem Starpianisten Igor Levit in der Alten Oper Frankfurt. Ein abwechslungsreiches Programm mit zwei fantastischen Veranstaltungen erwartet Sie!

Reiseverlauf:
Abendessen in Sachsenhausen - Stadtrundfahrt - Auffahrt auf den Main Tower - Städel Museum Frankfurt - Konzert in der Alten Oper Frankfurt

Bankenmetropole Frankfurt

1. Tag: Abendessen in Sachsenhausen

Nach der Ankunft und dem Bezug Ihrer Zimmer im Hilton Frankfurt City begrüßt Sie Ihre lokale Reiseleitung am späten Nachmittag. Gemeinsam geht es nach Sachsenhausen, das Ausgehquartier der Frankfurter mit seinen zahlreichen Äppelwoi-Kneipen und Restaurants mit Frankfurter Küche. Mit einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns auf die vor uns liegenden Tage ein.

Zum Seitenanfang

Der Römer in Frankfurt

2. Tag: Stadtrundfahrt - Auffahrt auf den Maintower

Genießen Sie zunächst Ihr Hilton-Frühstücksbuffet. Danach zeigen wir Ihnen auf einer ca. 3-stündigen Stadtrundfahrt die vielen Sehenswürdigkeiten der Bankenmetropole. Die Skyline der Wolkenkratzer ist imposant und nahezu alle bedeutenden Bankhäuser Deutschlands haben hier ihren zentralen Sitz. Aber Frankfurt hat deutlich mehr zu bieten. Insbesondere das neu geschaffenere Quartier „Neuer Römer“ hat das Stadtbild Frankfurt neu interpretiert. Im Rahmen der Stadtrundfahrt geht es noch „hoch hinaus“. Der Maintower Frankfurt ist das höchste Gebäude der Stadt. Im Expressaufzug geht es auf die Aufsichtsplattform - 190 Meter über der Bankenmetropole gelegen. Der Nachmittag und der Abend stehen zu Ihrer freien Verfügung.

Zum Seitenanfang

Die Hauptwache in Frankfurt

3. Tag: Städel Museum Frankfurt - Konzert in der Alten Oper

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Städel Museum Frankfurt. Die imposante Sonderausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“ wird Sie begeistern. Pierre-Auguste Renoir ist einer der herausragenden Maler des französischen Impressionismus - und weit mehr als das. Das Städel Museum befasst sich in einer groß angelegten Sonderausstellung erstmals intensiv mit den überraschenden Bezügen seiner Kunst zur Malerei des Rokoko. Am Abend dann der musikalische Höhepunkt. Zusammen besuchen wir die Aufführung des Orchestre de Paris - mit dabei der Star-Pianist Igor Levit - in der Alten Oper Frankfurt. Ein abendlicher Spaziergang zurück zum Hotel (ca. 600 Meter) schließt einen ereignisreichen Tag ab.

Zum Seitenanfang

Igor Levit © Peter Meisel

4. Tag: Auf Wiedersehen Frankfurt !

Genießen Sie nochmals Ihr Hilton–Frühstücksbuffet. Danach treten Sie Ihre Heimreise an.

Zum Seitenanfang

Renoir: Ruderer bei Chatou

Folgendes Programm in der Alten Oper ist vorgesehen (Stand 30.03.22):

Maurice Ravel:
La valse / Poème chorégraphique für Orchester
George Gershwin:
Concerto in F für Klavier und Orchester
Béla Bartók:
Konzert für Orchester Sz 116

Orchestre de Paris
Igor Levit: Klavier
Dirigent: Manfred Honeck

Zum Seitenanfang

Frankfurter Altstadt

Die Ausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL.“

Galt die Malerei des Rokoko nach der Französischen Revolution zunächst als frivol und unmoralisch, so erlebte sie im 19. Jahrhundert eine fulminante Wiederbelebung und war zu Lebzeiten Renoirs überaus präsent. Als Porzellanmaler ausgebildet, war der Maler selbst bestens mit der Motivwelt von Künstlern wie Antoine Watteau, Jean-Baptiste Siméon Chardin, François Boucher und Jean-Honoré Fragonard vertraut. Renoir teilt mit dem Rokoko die Vorliebe für bestimmte Themen wie das Flanieren in Parkanlagen und am Flussufer, die Rast im Freien oder das Gartenfest. Ebenso widmete er sich der Darstellung häuslicher Szenen und befasste sich wiederholt mit dem familiären Beieinander sowie mit intimen Momenten wie dem Baden, Lesen oder Musizieren. Neben seiner Orientierung an der Motivwelt des Rokoko schätzte Renoir besonders die lockere und skizzenhafte Malweise sowie die leuchtende Palette dieser Werke, die sowohl für ihn als auch für zahlreiche weitere Künstlerinnen und Künstler im Umfeld des Impressionismus vorbildhaft waren. Durch treffende Gegenüberstellungen der Kunst Renoirs mit Werken des 18. Jahrhunderts sowie seiner Zeitgenossen - Edgar Degas, Édouard Manet, Claude Monet oder Berthe Morisot - entsteht ein Einblick in die vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Rokoko im Impressionismus. Es werden insgesamt rund 120 herausragende Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen und kunsthandwerkliche Objekte aus internationalen Museen, darunter die National Gallery of Art in Washington, D.C., das Musée d’Orsay in Paris, die National Gallery in London, das Metropolitan Museum of Art in New York und das J. Paul Getty Museum in Los Angeles sowie aus privaten Sammlungen ausgestellt.

Zum Seitenanfang

Europäische Zentralbank (EZB)

Konzertabend in der Alten Oper

Jazz im Blut: Ein Amerikaner in Paris - das was George Gershwin im Frühjahr 1928. Den Komponisten hatte es in die Weltstadt an der Seine, dem Zuhause des Orchestre de Paris, verschlagen. Er wollte Unterricht bei Nadia Boulanger und Maurice Ravel nehmen. Beide lehnten jedoch ab, weil sie befürchteten, Gershwins einzigartigen jazzigen Ton durch einen klassischen Überbau zu ruinieren. Solche Vorbehalte kannte der Komponist bereits. Nach dem Erfolg, den er mit der »Rhapsody in Blue« hatte feiern können, wählte er für sein Klavierkonzert nicht nur einen nicht-programmatischen, neutralen Gattungstitel, sondern auch die traditionelle dreisätzige Form. Aber: Sobald der erste Ton dieses »Concerto in F« erklingt, weiß man, dass es sich hier nicht um ein rein in der klassischen Klangsprache verwurzeltes Stück handelt. Pianist Igor Levit lässt sich ebenfalls nicht blenden, er selbst erlaubt sich schließlich auch immer mal wieder Ausflüge in den Jazz. Und Béla Bartóks »Konzert für Orchester«, das das Orchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Manfred Honeck in der zweiten Konzerthälfte präsentiert? Das beweist wiederum, dass der Jazz sich doch so einiges von der vertrackten Rhythmik ungarischer Folklore abgeguckt haben muss.

Zum Seitenanfang

Haus zur Goldenen Waage

Reisen zu Corona-Zeiten:

Ihre Gastgeber und Globalis Erlebnisreisen achten auf die Gesundheit ihrer Gäste und Mitarbeiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Hotel und bei den Ausflügen auf ein striktes Gesundheits-Management zu Ihrem Wohle achten. Hierzu gehören ein umfangreiches Desinfektions-Programm im Hotel und einige Verhaltensregeln, welche wir Ihnen bei der Ankunft näherbringen. Kein Grund zur Sorge, ganz im Gegenteil: es macht das Reisen für uns alle sicher und zum Vergnügen!

Bitte beachten Sie, dass bei unseren Reisen die 2G-Regelung gilt. D.h.: Voraussetzung zur Teilnahme an den Reisen ist der Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung oder ein Genesenen-Zertifikat.

Zum Seitenanfang

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Einreisebestimmungen:
Das Mitführen eines gültigen Reisepasses oder Personalausweises ist Pflicht. Informationen zu Einreise- und Impfbestimmungen für nicht deutsche Staatsbürger fordern Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle an. Hierzu ist die Angabe der Nationalität erforderlich.

Eingeschränkte Mobilität/Barrierefreiheit:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns auf Ihre Bedürfnisse an.

Zahlung:
Nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung bei uns erhalten Sie umgehend eine verbindliche Reisebestätigung/Rechnung mit allen Einzelheiten, mit der der Reisevertrag gemäß unserer Reisebedingungen zustande kommt. Mit der Reisebestätigung erhalten Sie auch den Sicherungsschein.Bitte prüfen Sie nach Erhalt der Bestätigung die Namen nochmals auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Evtl. Änderungen teilen Sie uns bitte sofort mit. Sie erhalten dann von uns eine aktualisierte Rechnung/Bestätigung.Nach Erhalt und Prüfung dieser Bestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu bezahlen.Die kompletten Reiseunterlagen senden wir Ihnen ca. 14 Tage vor Reisebeginn nach erfolgter Zahlung zu.Anzahlung und Restzahlungen sind unabhängig von der Möglichkeit des Stornierens der Reise innerhalb der o.g. Fristen fällig. Sollten Sie zum Zeitpunkt der Stornierung bereits Zahlungen geleistet haben, werden wir Ihnen diese so schnell wie möglich zurücküberweisen.

Reisebedingungen:
Für diese Reise gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Reiseveranstalters. Bis 7 Tage vor Reiseantritt kann diese Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt werden. Die eingezahlten Beträge werden voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

Datenschutz:
Die zur Buchungsabwicklung erforderliche Datenspeicherung erfolgt bei der GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH, 61137 Schöneck.

Sicherungsschein:
Der Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651r BGB kommt vom DRSF - Deutscher Reisesicherungsfonds.

Reiseversicherungen:
Im Reisepreis sind keine Versicherungen eingeschlossen. Wenn Sie vor Reiseantritt von Ihrer Reise zurücktreten, entstehen Stornokosten. Wir raten deshalb zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, beziehungsweise zum Abschluss eines Versicherungspaketes.

Impfvorschriften:
Bitte beachten Sie, dass bei unseren Reisen die 2G-Regelung gilt. D.h.: Voraussetzung zur Teilnahme an den Reisen ist der Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung oder ein Genesenen-Zertifikat.

Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Die Angaben sind in Abhängigkeit von dem individuellen Gesundheitszustandes des Reisenden zu sehen. Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen).

Stand: März 2022, Änderungen vorbehalten.


Klimatabelle Frankfurt:

Monat:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Temp. °C max.
3
5
10
14
19
22
24
24
20
14
8
4
Temp. °C min.
-2
-2
1
4
8
11
13
13
10
6
2
-1
Wassertemp. °C
Sonnenstd. pro Tag
2
3
4
6
7
7
7
7
6
4
2
1

Zum Seitenanfang

Hotelbar

Gepflegte Badezimmer

So wohnen Sie:

Ihr Domizil in Frankfurt: Hilton Frankfurt City

Das Hotel der renommierten Hotelkette liegt im Herzen Frankfurts und direkt an einem großen Park. Mitten im Zentrum und dennoch ruhig gelegen, erwartet Sie ein First-Class-Hotel mit jeglichem Komfort. Die Zimmer im Hilton Frankfurt City sind komfortable und großzügig eingerichtet und verfügen über Bad/WC, Sat-TV, Radio und Telefon. Selbstverständlich werden im gesamten Hotel die aktuellen Corona- Regeln beachtet und sorgen so zusammen mit dem „Clean & Save“-Konzept des Hilton-Konzerns für ein gutes Urlaubsgefühl. Zum Frühstück bedienen Sie sich am reichhaltigen Hilton Frühstücksbuffet. Zum Verweilen nach erlebnisreichen Tagen lädt am Abend die gemütliche Hotelbar ein.

Hotellobby

Zimmerbeispiel

Zum Seitenanfang

Termine / Preise / Leistungen:

Wählen Sie Ihren Reisetermin aus

Unterkünfte und Zuschläge p.P.:

Unterkunft / Belegung mit Zuschlag ab
Doppelzimmer Hotel Hilton Frankfurt City 2 Pers.  -
Einzelzimmer Hotel Hilton Frankfurt City 1 Pers.  240,- €

 

PDF-Downloads:

Reiseprospekt

Anmeldeformular

Wichtige Reiseinformationen

Reisebedingungen, Datenschutz, Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach §651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

ELVIA-Reiseschutz-Versicherungen der Allianz für Einzelreisen


Im Reisepreis bereits enthalten:

Reiseprogramm lt. Ausschreibung
3 x Übernachtung im First-Class-Hotel Hilton Frankfurt City
3 x Frühstücksbüffet im Hotel
1 x Dreigängiges Abendessen in Sachsenhausen
Stadtrundfahrt Frankfurt (ca. 3 Stunden)
Konzert mit dem Orchestre de Paris in der Alten Oper Frankfurt
Eintrittskarte für die Sonderausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“ im Städelmuseum Frankfurt
Reiseleitung ab/bis Frankfurt
Dumont Bildatlas Frankfurt

Mindestteilnehmerzahl: 36 Personen.

Auf Wunsch zusätzlich vorab buchbar:

Eintrittskarte für das Konzert Preiskat. 2, ohne Aufpreis
Eintrittskarte für das Konzert Preiskat. 1, Aufpreis
50,- € p.P.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen und nur vor Ort buch- bzw. zahlbar:

Tourismusbeitrag der Stadt Frankfurt (2,- Euro p.P./Nacht), dieser muss von jedem Reisegast persönlich im Hotel bezahlt werden.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen:

Individuelle Anreise nach Frankfurt und zurück
Flugplan bzw. Fahrplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben bei gleichem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Reisebedingungen. Zwischenverkauf bis zur verbindlichen Buchungsbestätigung bei allen Reisen vorbehalten.

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonisch

per e-Mail

Hausanschrift


Bitte beachten Sie, dass bei unseren Reisen die 2G-Regelung gilt. D.h.: Voraussetzung zur Teilnahme an den Reisen ist der Nachweis einer vollständigen Covid-19-Impfung oder ein Genesenen-Zertifikat.


Süddeutsche Zeitung Leserreisen
Verantwortlich für den Inhalt dieser Angebote und für die Durchführung der angebotenen Reisen ist der Reiseveranstalter: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH
Uferstraße 24, 61137 Schöneck
Telefon: 089 / 21 83 - 70 70  · E-Mail: sz@globalis.de

© 2008 - 2022: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH · Bildquellen: GLOBALIS / AdobeStock