Um Ihnen ein angenehmes Online-Angebot zu bieten, setzen wir Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (mehr dazu) .
Cookie-Entscheidung widerrufen

10 Tage Rundreise mit Hotelwechsel

Faszinierendes Siebenbürgen und Moldauklöster

Schloss Peles

Kontrastreiches Bukarest - das »Paris Osteuropas«
UNESCO-Weltkulturerbe Schäßburg, Kulturhauptstadt Hermannstadt
UNESCO-Weltkulturerbe: Moldauklöster Voronet - Sucevita - Moldovita
UNESCO-Weltkulturerbe: Kirchenburg von Honigberg
Malerische Landschaften, wildromantische Bicaz-Klamm
Ausgesuchte Hotels mit tollen Lagen
Traditionelles Abendessen mit Lagerfeuer & Volksmusik
Abendessen bei einer Bauernfamilie
Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in die ursprünglichen Regionen Rumäniens. Die liebevoll restaurierten Städte mit ihrer wechselvollen Geschichte und die unzähligen Kulturgüter werden Sie begeistern.

Einzigartige, faszinierende Klöster und wehrhafte Kirchenburgen, historische Städte mit UNESCO-Weltkulturerbe-Status und einmalige Waldlandschaften warten im rumänischen Siebenbürgen! Das mystische Hochland im Karpatenbogen macht seinem Namen mit unzähligen, gut erhaltenen Burgen und romantischen Schlössern alle Ehre. Begeben Sie sich auf dieser faszinierenden Reise auf die Spuren der Siebenbürger Sachsen und entdecken Sie die mittelalterlichen Dornröschenstädte mit ihren jahrhundertealten Kirchen und Handelshäusern. Auf Ihrer Fahrt durch das geheimnisvolle Transsilvanien wandeln Sie auch auf den Spuren des Dracula-Mythos und genießen abseits des Trubels die wunderschönen Landschaften der waldreichen Nationalparks mit beeindruckenden Schluchten und Seen.

Reiseverlauf:
Bukarest - Sinaia - Peles - Predeal - Törzburg - Kronstadt - Tartlau - Honigberg - Bicaz Klamm - Gura Humorului - Voronet - Sucevita - Moldovita - Bistritz - Neumarkt - Schäßburg - Medias - Biertan - Hermannstadt - Bukarest

Der Rathausplatz in Brasov (Kronstadt)

1. Tag: Flug nach Bukarest

Flug von Deutschland nach Bukarest. Im Reisepreis ist die Anreise zum Abflughafen mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse bereits inkludiert (Rail & Fly). Ihre Reiseleitung empfängt und begleitet Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel Continental Forum. Abendessen im Hotel.

Zum Seitenanfang

Schloss Bran

2.Tag: Bukarest - Sinaia - Peles - Predeal

Heute unternehmen Sie eine Orientierungsfahrt in Bukarest, danach Weiterfahrt entlang des Prahova Tals Richtung Predeal. Unterwegs machen Sie einen Stopp in Sinaia, die als Perle der rumänischen Karpaten bekannt ist. Hier besichtigen Sie das Kloster Sinaia, das im 17. Jh. von Mönchen von der Sinai Halbinsel errichtet wurde. Im Anschluss besichtigen Sie das Schloss Peles (Innenbesichtigung). Das ehemalige Königschloss aus dem 19. Jahrhundert erinnert durch seine Lage und Architektur an Schloss Neuschwanstein, glänzt aber zudem mit einer prächtigen Innenausstattung. Übernachtung und Abendessen im Orizont Hotel.

Zum Seitenanfang

Kloster Voronet

3. Tag: Predeal - Törzburg - Kronstadt - Tartlau - Predeal

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen den fakultativen Ausflug (vorab buchbar) zu den Sehenswürdigkeiten der Region: Zunächst besichtigen Sie Schloss Bran, angeblich das Schloss des Fürsten Vlad III., auch bekannt als Graf Dracula. In allen Ecken erwarten Sie Schauergeschichten. Anschließend fahren Sie nach Kronstadt, eines der Zentren der Siebenbürger Sachsen. Sie wurde von den Ritterbrüdern des Deutschen Ordens im frühen 13. Jahrhundert als südöstlichste deutsche Stadt in Siebenbürgen gegründet. Hier umgibt Sie eine prachtvolle Altstadt mit viel Barock, urigen Cafés und hautengen Gassen. Höhepunkte sind die versteckte orthodoxe Kirche, sowie die Schwarze Kirche. Das markante Wahrzeichen der Stadt ist eine gotische Hallenkirche und wurde 1477 erbaut. Danach sehen Sie die die Kirchenburg von Tartlau (Prejmer), eine UNESCO-Welterbestätte. Wieder in Predeal angekommen erwartet Sie am Abend ein typisch rumänisches Abendessen mit Lagerfeuer und Volksmusik. Übernachtung im Orizont Hotel in Predeal.

Zum Seitenanfang

Wandmalerei im Kloster Voronet

4. Tag: Predeal - Honigberg - Bicaz Klamm - Gura Humorului

Von Siebenbürgen starten Sie Ihre heutige Fahrt und besichtigen die Wehrkirche von Honigberg (Harman) in der historischen Region Burzenland. Die berühmten Wehrkirchen von Siebenbürgen zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der ungarische König Andreas II. verlieh 1211 das Burzenland dem Deutschen Ritterorden, der sich hier niederließ, Burgen baute, deutsche Siedler ins Land brachte und Dörfer gründete, darunter auch Honigberg. Weiter führt die Fahrt durch die Ost-Karpaten Richtung Bicaz-Klamm. Die Bicaz-Schlucht ist eine der spektakulären Karpaten-Querungen. Der kleine Fluss Bicaz hat auf etwa 5 km eine Klamm in den Kalkfelsen gewaschen. Bis zu 300 m ragen die steilen Felswände direkt neben der Fahrbahn in die Höhe. Nach einer Pause geht die Fahrt weiter entlang des Stausees Lacul Bicaz nach Gura Humorului. Die Fahrt wird durch eine sagenhafte Landschaftskulisse begleitet. Abendessen und Übernachtung im Best Western Hotel.

Zum Seitenanfang

Kloster von Sucevita

5. Tag: Gura Humorului - Moldauklöster Voronet - Sucevita - Moldovita (UNESCO-Weltkulturerbe) - Gura Humorului

Sicherlich zählt der heutige Tag zu den Höhepunkten dieser faszinierenden Reise. Sie beginnen mit der Besichtigung des Klosters von Voronet. Die Besonderheit der Moldauklöster liegt in der prachtvollen Außenbemalung. In diesem Kloster sticht besonders die aus Lapislazuli hergestellte blaue Farbe hervor. Das als »Sixtinische Kapelle des Orthodoxismus« bekannte Kloster ist ein würdiger Beginn dieses spannenden Tages. Im Anschluss bewundern Sie das Kloster von Sucevita, bei dem man einen anderen Malerstil erkennen kann. Nach einem Besuch bei einem Keramik-Zentrum, bei der Sie Informationen zur Herstellung der schwarzen Keramik erhalten, treffen Sie im Kloster von Moldovita eine orthodoxe Nonne. Mit etwas Glück ist es sogar Schwester Tatjana, die Ihnen auf Deutsch, das Leben im Kloster und die wunderschönen Wandmalereien näherbringt. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie ein Museum mit handbemalten Ostereiern, bevor es zurück zum Hotel geht. Das Abendessen können Sie auf eigene Faust in den vielen Restaurants rund um Ihr Hotel einnehmen. Übernachtung im Best Western Hotel.

Zum Seitenanfang

In Sighisoara (Schäßburg)

6. Tag: Gura Humorului - Bistritz - Neumarkt - Schäßburg (UNESCO-Weltkulturerbe) - Medias

Sie fahren über den Tihuta-Pass nach Siebenbürgen und bewundern unterwegs in Bistritz die Evangelische Stadtpfarrkirche im Stadtzentrum mit ihrem 75 Meter hohem Turm, deren Bau im Jahr 1470 begonnen wurde. Danach steht in Neumarkt die orthodoxe Kathedrale, sowie der Kulturpalast, der im ungarischen Jugendstil erbaut wurde, auf Ihrem Programm. Weiter geht es nach Schäßburg, einem weiteren Höhepunkt dieser Reise. Das historische Zentrum steht seit 1999 auf der UNESCO-Liste für Weltkulturerbe. Schäßburg ist der schönste und am besten erhaltene mittelalterliche Bau im bäuerlich gotischen Renaissance- und Barockstil in diesem Teil Europas. Sie bewundern die Bergkirche, das Geburtshaus Draculas, sowie die Kirche des Marienklosters. Nach einer Besichtigung haben Sie auch etwas Freizeit, um die Schönheiten auf eigene Faust einzufangen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Medias. Nach der Besichtigung der Altstadt mit dem Stefan-Ludwig-Roth Haus erwartet Sie in der Margaretenkirche ein faszinierendes Orgelkonzert. Abendessen und Übernachtung im Mercure Medias Binderbubi Hotel.

Zum Seitenanfang

Der Stundturm in Schässburg

7. Tag: Medias - Biertan - Hermannstadt

Heute fahren Sie zuerst nach Biertan. Hier erwartet Sie die prächtige Kirchenburg, eine spätgotische Anlage in der historischen Landschaft von Siebenbürgen. Erbaut wurde sie Ende des 15. Jahrhunderts von Siebenbürger Sachsen und war damals als römisch-katholische Kirche Maria geweiht. Die Hallenkirche wird umgeben von drei Ringmauern, sechs Türmen mit Pyramidendach, zwei Türmen mit Pultdach (Rathausturm, Weberturm) sowie von einer Bastei (Scheidungshaus bzw. Ehegefängnis). Die Kirchenburg ist alljährlich der Schauplatz des sog. »Sachsentreffens« der noch in Siebenbürgen verbliebenen Siebenbürger Sachsen. Anschließend fahren Sie weiter Richtung Hermannstadt (2017 Kulturhauptstadt Europas). Nach einer kurzen Stadtbesichtigung folgt das Abendessen in einem landestypischen Bauernhaus. Übernachtung im Continental Forum direkt an der historischen Altstadt in Hermannstadt.

Zum Seitenanfang

Kirchenburg von Biertan

8. Tag: Hermannstadt

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die größte Stadt Siebenbürgens mit ihren historischen Gebäuden, Cafés und Restaurants. Die perfekte Lage des Hotels direkt in der Altstadt von Hermannstadt ist der perfekte Ausgangspunkt für das heutige Abendessen auf eigene Faust. Übernachtung im Continental Forum in Hermannstadt. Wir empfehlen Ihnen den fakultativen Ausflug Land & Leute (vorab buchbar): Karlsburg, Kirchenburg in Kelling, Glasikonenmuseum in Sibiel, Dampflokfahrt durch Siebenbürgen, Essen bei Gebirgsbauern.

Zum Seitenanfang

Abendliches Sibiu (Hermannstadt)

9. Tag: Hermannstadt - Kloster Cozia - Bukarest

Heute geht es zurück in die kontrastreiche Hauptstadt des Landes, nach Bukarest. Unterwegs besichtigen Sie das Kloster von Cozia. Eine landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt über Karpatenpässe, vorbei an Bächen und Flüssen, durch rustikale Dörfer führt Sie am frühen Nachmittag zum Ziel, auch bekannt unter dem Namen »Paris des Ostens«. Ihre erste Station ist das zweitgrößte Gebäude der Welt, der gewaltige Parlamentspalast, gebaut im Stil des Neoklassizismus und Symbol der Diktatur unter Nicolae Ceausescu, ist das Wahrzeichen der Stadt. Als besonderes Schmankerl haben wir für Sie ein Ticket für die Innenbesichtigung des Senats reserviert. Anschließend bewundern Sie die Altstadt und das Zentrum mit ihren Kirchen und Palästen. Zum Abschied laden wir Sie zum Abendessen in ein ganz besonderes Lokal ein. Mitten in der Altstadt, in historischer Atmosphäre und bei Live-Musik können Sie die letzten Tage Revue passieren lassen und rumänische Spezialitäten kosten. Übernachtung im Continental Forum in Bukarest.

Zum Seitenanfang

Parlamentspalast in Bukarest

10. Tag: Rückflug von Bukarest nach Deutschland

Heute heißt es Abschied nehmen. Auf dem Weg zum Flughafen können Sie noch den Triumphbogen bewundern. Sie fliegen von Bukarest nach Deutschland.

Zum Seitenanfang

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso wie eine Änderung der ursprünglich vorgesehenen Fluggesellschaft. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Aus technischen oder flugplanbedingten Gründen kann bei allen Flügen eine Zwischenlandung erforderlich sein.

Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

Reisedokumente / Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:
Nach Rumänien ist es möglich, mit dem Reisepass, dem Personalausweis und dem Kinderreisepass einzureisen. Ebenfalls möglich ist es mit einem vorläufigen Personalausweis oder dem vorläufigen Reisepass einzureisen. Die Ausweisdokumente müssen bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Informationen zu Einreise- und Impfbestimmungen für Bürger anderer Staaten fordern Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle an. Hierzu ist die Angabe der Nationalität erforderlich.

Eingeschränkte Mobilität/Barrierefreiheit:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns auf Ihre Bedürfnisse an.

Zahlung:
Nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung bei uns erhalten Sie umgehend eine verbindliche Reisebestätigung/Rechnung mit allen Einzelheiten, mit der der Reisevertrag gemäß unserer Reisebedingungen zustande kommt. Mit der Reisebestätigung erhalten Sie auch den Sicherungsschein.Bitte prüfen Sie nach Erhalt der Bestätigung die Namen nochmals auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Evtl. Änderungen teilen Sie uns bitte sofort mit. Sie erhalten dann von uns eine aktualisierte Rechnung/Bestätigung.Nach Erhalt und Prüfung dieser Bestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu bezahlen.Die kompletten Reiseunterlagen senden wir Ihnen ca. 14 Tage vor Reisebeginn nach erfolgter Zahlung zu.Anzahlung und Restzahlungen sind unabhängig von der Möglichkeit des Stornierens der Reise innerhalb der o.g. Fristen fällig. Sollten Sie zum Zeitpunkt der Stornierung bereits Zahlungen geleistet haben, werden wir Ihnen diese so schnell wie möglich zurücküberweisen.

Reisebedingungen:
Für diese Reise gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Reiseveranstalters. Bis 20 Tage vor Reiseantritt kann diese Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt werden. Die eingezahlten Beträge werden voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

Datenschutz:
Die zur Buchungsabwicklung erforderliche Datenspeicherung erfolgt bei der GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH, 61137 Schöneck.

Sicherungsschein:
Der Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651r BGB kommt vom DRSF - Deutscher Reisesicherungsfonds.

Reiseversicherungen:
In Ihrem Reisepreis sind keine Versicherungen eingeschlossen. Wenn Sie vor Reiseantritt von Ihrer Reise zurücktreten, entstehen Stornokosten. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, beziehungsweise zum Abschluss eines Versicherungspaketes (Stornokosten- und Reiseabbruchversicherung).

Impfempfehlungen:
- Impfungen gemäß des Impfkalenders des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de)

Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Die Angaben sind in Abhängigkeit von dem individuellen Gesundheitszustandes des Reisenden zu sehen. Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen).

Die angebotenen Linienflüge basieren auf Sonder- und Reiseveranstaltertarifen der jeweiligen Fluggesellschaft. Das bereitgehaltene Platzkontingent ist begrenzt.

Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem u.g. Stand. Wir behalten uns vor, Erhöhungen bis zum Reiseantritt in Rechnung zu stellen.

Stand: Juni 2024, Änderungen vorbehalten.


Klimatabelle Sibiu (Hermannstadt):

Monat:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Temp. °C max.
1
4
10
16
20
23
25
25
22
16
9
3
Temp. °C min.
-8
-6
-1
4
8
11
12
12
8
3
0
-5
Wassertemp. °C
Sonnenstd. pro Tag
2
3
4
5
6
7
8
7
6
5
3
2

Zum Seitenanfang

So wohnen Sie:

Zum Seitenanfang

Termine / Preise / Leistungen:

Wählen Sie Ihren Reisetermin/Abflughafen aus:

ab/an | Reisetermin | Preis pro Person ab

Frankfurt:
Mi, 04.09. - Fr, 13.09.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1835.- €  
Mi, 18.09. - Fr, 27.09.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1735.- €  
Mi, 02.10. - Fr, 11.10.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1735.- €  
Mi, 16.10. - Fr, 25.10.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1735.- €  
Mi, 30.10. - Fr, 08.11.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1635.- €  
Memmingen:
Mi, 04.09. - Fr, 13.09.24 · Flug mit Wizz Air
Reisepreis: 1795.- €   Noch 8 Plätze!
Mi, 18.09. - Fr, 27.09.24 · Flug mit Wizz Air
Reisepreis: 1695.- €   Noch 4 Plätze!
Mi, 02.10. - Fr, 11.10.24 · Flug mit Wizz Air
Reisepreis: 1695.- €   Noch 8 Plätze!
Mi, 16.10. - Fr, 25.10.24 · Flug mit Wizz Air
Reisepreis: 1695.- €   Noch 2 Plätze!
Mi, 30.10. - Fr, 08.11.24 · Flug mit Wizz Air
Reisepreis: 1595.- €  
München:
Mi, 04.09. - Fr, 13.09.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1835.- €  
Mi, 18.09. - Fr, 27.09.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1735.- €  
Mi, 02.10. - Fr, 11.10.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1735.- €  
Mi, 16.10. - Fr, 25.10.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1735.- €  
Mi, 30.10. - Fr, 08.11.24 · Flug mit Lufthansa
Reisepreis: 1635.- €  

Unterkünfte und Zuschläge pro Person:

Unterkunft / Belegung mit Zuschlag ab
Doppelzimmer 2 Pers.  -
Einzelzimmer 1 Pers.  245,- €

 

Im Reisepreis bereits enthalten:

Rail&Fly (Zug-zum-Flug) in der 2. Klasse mit der Deutschen Bahn zum Abflughafen und zurück
Flug von Deutschland nach Bukarest und zurück
CO2-Kompensation des Flugs über atmosfair
Flugabhängige Steuern und Gebühren
Transfers und Überlandfahrten in modernen, klimatisierten Reisebussen
Ausgesuchte Hotels mit tollen Lagen
2 x Übernachtung in Bukarest im Hotel Continental Forum (Landeskat. 4*)
2 x Übernachtung im Orizont Hotel in Predeal (Landeskat. 4*)
2 x Übernachtung in Gura Humorului im Best Western Hotel (Landeskat. 4*)
1 x Übernachtung in Medias im Hotel Mercure Medias Binderbubi (Landeskat. 4*)
2 x Übernachtung in Hermannstadt im Continental Forum (Landeskat. 4*)
9 x Frühstück in Buffetform
4 x Abendessen in den Hotels
1 x Traditionelles Abendessen mit Lagerfeuer & Volksmusik
1 x Abendessen bei einer Bauernfamilie
1 x Abschiedsabendessen in einem historischen Restaurant in der Altstadt von Bukarest mit Live-Musik
Rundreise und alle im Programm genannten Besichtigungen
Bukarest als Paris Osteuropas, Innenbesichtigung des Senats im Parlamentspalast
UNESCO-Weltkulturerbe Schäßburg, Kulturhauptstadt Hermannstadt
UNESCO-Weltkulturerbe: Moldauklöster Voronet - Sucevita - Moldovita
Begegnung mit einer Nonne im Kloster Moldovita
UNESCO-Weltkulturerbe: Kirchenburg von Honigberg, Kloster Sinaia, Renaissance-Schloss Peles
Faszinierendes Orgelkonzert in der Margaretenkirche von Medias
Kirchenburg von Biertan
Besuch eines Ostereiermuseums und eines Keramik-Zentrums
Malerische Landschaften: Wildromantische Bicaz-Klamm, waldreiche Nationalparks
Alle anfallenden Eintrittsgelder (im Wert von 125 EUR)
Deutschsprechende Reisleitung vor Ort
Reiseliteratur

Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen.

Auf Wunsch zusätzlich vorab buchbar:

Zuschlag Rail&Fly (Zug-zum-Flug) in der 1. Klasse (statt 2. Klasse)
100,- € p.P.
Zusatzausflug an Tag 3: Bran, Kronstadt und UNESCO-Weltkulturerbe Tartlau
90,- € p.P.
Zusatzausflug an Tag 8 Land & Leute: Karlsburg, Kirchenburg in Kelling, Glasikonenmuseum in Sibiel, Dampflokfahrt durch Siebenbürgen, Essen bei Gebirgsbauern
90,- € p.P.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben bei gleichem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Reisebedingungen. Zwischenverkauf bis zur verbindlichen Buchungsbestätigung bei allen Reisen vorbehalten.

Ähnliche, ebenfalls einzigartige Reisen:

Leuchtturm am Ellenbogen auf Sylt

Hochseekreuzfahrt - Faszination Windjammer: mit der SEA CLOUD SPIRIT von Hamburg nach Sylt und zurück

5 Tage Hochsee-Kreuzfahrt

ab € 2995

SEA CLOUD SPIRIT

Hochseekreuzfahrt - SEA CLOUD SPIRIT: Azoren, Madeira und viel Segeln an Bord des Windjammers

15 Tage Hochsee-Kreuzfahrt

ab € 8995

Lagoa Azul und Lagoa Verde

Portugal - Sonderreise »Hoch auf die Azoren«

8 Tage Standortreise ohne Hotelwechsel

ab € 2299


Nichts verpassen:

Newsletter

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonisch

per e-Mail

Hausanschrift


GLOBALIS ERLEBNISREISEN
© 2008 - 2024: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH · Uferstraße 24 · 61137 Schöneck - DE · info@globalis.de