8 Tage Rundreise mit Hotelwechsel

Italien - Kalabrien und die Basilikata: Highlights an Italiens Stiefelspitze

Morano Calabro

Italiens Stiefelspitze: eine der sonnenreichsten Regionen Europas
Malerische Dörfer, üppige Vegetation und Zeugnisse der antiken Vergangenheit
Ausgewählte 4-Sterne-Hotels in bester Lage
Kalabresische Spezialitäten bieten kulinarische Genüsse
Bequemer Flug ohne Umstieg nach Kalabrien
Ausflugsprogramm im Preis bereits enthalten
Kalabrien fasziniert mit einem Meer, das über weite Abschnitte einfach wunderbar ist. Und im Landesinneren lockt eine wilde, wenig berührte Natur.

Willkommen in Süditalien und willkommen in Kalabrien. Entdecken Sie mit uns die wunderschöne „Stiefelspitze“ Italiens auf unserer einwöchigen Sonderreise und zur besten Jahreszeit. Unsere Reise verknüpft die Schönheiten Kalabriens auf einzigartige Weise miteinander. Ein weiteres Highlight ist die Ausflugsmöglichkeit in die Basilikata! Die gesamte Region zeichnet sich durch faszinierende Gebirgslandschaften und abwechslungsreiche Vegetation aus, und an vielen Orten finden sich eindrucksvolle bauliche Zeugnisse einer jahrtausendealten Geschichte. Dennoch zählen weder Kalabrien noch die Basilikata zu den touristischen Hochburgen von Italien. Das jedoch schmälert den Reiz dieser Reise kaum, im Gegenteil: Wenn Sie ein Stück ursprüngliches Italien kennenlernen und authentische Gastfreundschaft erleben wollen, sind Sie hier genau richtig.

Reiseverlauf:
Sibari - Civita - Morano Calabro - Altomonte - Matera - Diamante - Paola - Tropea - Capo Vaticano - Serra San Bruno und Pizzo - Äolische Inseln

Tropea

1. Tag: Flug nach Lamezia Terme

Die Reise beginnt mit dem Flug von Deutschland in die süditalienische Stadt Lamezia Terme. Nach der Ankunft geht es zum Hotel Villaggio Airone**** in Corigliano Calabro (135 km). Nach dem Check In erwartet Sie Ihre Reiseleitung und das Hotel zum ersten Abendessen und zu einem Welcome Cocktail.

Zum Seitenanfang

Die kalabrische Küste

2. Tag: Ganztagesausflug Sibari - Civita - Morano Calabro - Altomonte

Nach dem Frühstück Fahrt nach Sibari und Besichtigung der Stadt mit verstreut liegende Häusern, ohne Ortskern. Besuch der ehemaligen griechischen Siedlung Sibari. Sibari galt seinerzeit als Synonym für Wohlstand und Verschwendungssucht. Es lebte sich dort überaus gut, aber leider nur so lange, bis sich Sibari in einem Anflug von Größenwahn 510 vor Christus anmaßte, eigene olympische Spiele abzuhalten Einige Überreste der Stadt, wie die sehr breit angelegte Hauptstraße, sind wieder zu besichtigen. Ein nahe gelegener, sehr moderner Bau beherbergt das wirklich gut gestaltete Museum, in dem die Fundstücke aus der hellenistischen Vergangenheit präsentiert werden. Weiterfahrt nach Civita und Besuch des ethnischen Museums "Arbëreshë" mit seinen albanischen Kostümen, eine Ikone der Gottesmutter von Odigitria, einer Bibliothek von Texten der Albaner sowie einer Bildergalerie von Italien. Besuch der Basilika von Santa Maria Assunta welche im Jahr 1650 erbaut wurde. Weiterfahrt nach Morano Calabro und Besichtigung des hübschen Ortes, der zu den schönsten Italiens zählt. Danach besuchen Sie Altomonte, eine typisch kalabresischen Kleinstadt mit zahlreichen steilen Treppen und verwundenen Gassen. Über der Stadt thront die gotischen Kirche Santa Maria della Consolazione. Mit vielen Eindrücken kehren Sie am Abend zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel.

Zum Seitenanfang

Altomonte

3. Tag: zur freien Verfügung - Zusatzsausflug Ganztagesausflug Matera

Heute haben Sie die Möglichkeit, sich im Vier-Sterne-Hotel zu entspannen, neue Kraft zu tanken oder die Umgebung eigenständig zu erkunden. Das Abendessen wird im Hotel serviert. Oder Sie buchen vorab den Zusatzausflug Matera.

Zusatzsausfliug Ganztagesausflug Matera:
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Basilikata. Matera liegt in der Region Basilikata, die eine der angrenzenden Regionen Apuliens ist. Der Weg in die Stadt Matera führt durch eine hügelige Landschaft mit vielen kleinen Dörfern, die oben auf den Hügeln thronen. In Matera erwartet Sie ein lokaler Reiseführer, welcher Sie durch die Straßen des sogenannten zweiten Bethlehems führt. Diese Szenarien waren die Kulisse für zahlreiche Filme, darunter "Passion" von Mel Gibson. Matera ist eine der ältesten Städte der Welt. Nach der Führung haben Sie noch genügend Zeit für eigene Erkundungen oder ein gemütliches Mittagessen in einem der zahlreichen Restaurants. Rückfahrt nach Kalabrien am Nachmittag, Abendessen und Übernachtung im Hotel Villaggio Airone.

Zum Seitenanfang

Malerische Felsenstadt Matera

4. Tag: Ganztagesausflug Diamante - Paola - Tropea

Nach dem Frühstück Abfahrt in das lebhafte Städtchen Diamante, dessen Stadtgründung im Jahr 1638 datiert. Diamante ist vor allem durch seine Murales bekannt. 1981 begannen 80 Künstler mit den Gemälden und viele Dichter, Schriftsteller und Journalisten haben ihre Spuren auf den Mauern hinterlassen. Bei einem Spaziergang entlang der Mauer können Sie diese einzigartigen Hinterlassenschaften bewundern. In Diamante wirkt die Accademia del Peperoncino mit ihren vielen weltweiten Mitgliedern. Hier ist auch die Mutterkirche Immacolata zu besichtigen. Diese Kirche wurde im Jahr 1645 nach Willen des Fürsten Caraffa gebaut, die Altarfigur der Immacolata Concezione ist ein Geschenk des Fürsten. Am Nachmittag Besichtigung von Paola, Geburtsstadt des Heiligen Franziskus, dem Schutzheiligen Kalabriens. Mӧglichkeit zur Besichtigung der Basilika, wo heute die Reliquien des Heiligen aufbewahrt werden. Weiterfahrt nach Tropea. Abendessen und Übernachtung im Michelizia Tropea Resort****.

Zum Seitenanfang

Kulinarische Spezialitäten

5. Tag: Halbtagausflug Tropea und Capo Vaticano

Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Tropea. Stadtbesichtigung von Tropea, der antiken römischen Stadt “Tropis”. Besuch der normannischen Kathedrale (XII. Jahrhundert), die noch die heilige Madonna di Romania beherbergt. Das byzantinische Wahrzeichen des XII. Jahrhunderts erfährt noch heute eine immense Verehrung durch die Bewohner der Region. Danach besuchen Sie das historische Zentrum mit seinen panoramischen Balkonen und typischen Gassen. Besuch der Chiesa di Santa Maria dell’Isola. Entlang der Küste geht es zum Capo Vaticano. Nach einer Reihe von Postkarten-Landschaften erreichen Sie den berühmten Leuchtturm, wo Sie eine der schönsten Aussichten in Kalabrien erwartet. Bewundern Sie die Klippen und Buchten des Capo Vaticanos mit Blick auf die Äolischen Inseln. Kalabrien ist auch für seine lukullischen Genüsse bekannt. Sie besuchen einen kleinen Bauernhof, welcher in kleinen Mengen Zwiebeln, Nduja (typische Salami aus Kalabrien), Wein, Käse und Gemüse produziert. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung im Michelizia Tropea Resort.

Zum Seitenanfang

Blick auf Civita

6. Tag: Ganztagesausflug Serra San Bruno und Pizzo

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Serra San Bruno. In Serra San Bruno, eine niedliche Ortschaft zwischen Wäldern gelegen, besuchen Sie das Museum der Certosa di San Bruno und die Kirchen. Am Nachmittag Ankuft in Pizzo Calabro, einem der schönsten und berühmtesten Fischerdörfer mit einem historischen Stadtkern, charakteristisch durch die engen Gassen und Plätzchen. Hier besuchen Sie die kleine Kirche von Piedigrotta, die in einen Fels gebaut ist und im Strand am Meer liegt. Dann machen Sie eine Pause, um das berühmte Tartufo-Eis zu probieren (fakultativ), das in der ganzen Welt bekannt ist. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Nächtigung im Michelizia Tropea Resort.

Zum Seitenanfang

Diamante

7. Tag: zur freien Verfügung - Zusatzausflug: Äolische Inseln

Heute haben Sie die Möglichkeit, sich im Michelizia Tropea Resort zu entspannen, neue Kraft zu tanken oder die Umgebung eigenständig zu erkunden. Das Abendessen wird im Hotel serviert. Oder Sie buchen vorab den Zusatzausflug Äolische Inseln.

Zusatzausflug Äolische Inseln:
Die wunderschöne Minikreuzfahrt führt Sie zu den Äolischen Inseln, die nur zu See erreichbar sind. Die Inseln bieten Bilder von unvergleichbarer Schönheit wie Grotten, malerische Buchten und Klippen, wo die Natur einmalige und wunderbare Formen geschaffen hat. Die Äolischen Inseln gehören zu den schönsten Inseln des Mittelmeeres. Der Besuch dieser Inseln ist sicher eine kulturelle und geistige Bereicherung und garantiert Ihnen ein unvergessliches Erlebnis. Die Minikreuzfahrt hat folgende Stopps: Stromboli, die mysthische Feuerspuckerin, die aus einem ca. 900 m hohen Vulkan besteht. Dieser gehört zu den vier aktiven Vulkanen Italiens. Auf der Insel liegen zwei Dörfer: Stromboli, welches am größten ist und das kleine Fischerdorf Ginostra. Die Insel ist besonders reich an Stränden aus feinem, schwarzem Lavasand, die ideal zum Schwimmen und Entspannen sind. Lipari, die Geschäftstüchtige, bewahrt trotz der zahlreichen Boutiquen, Kaffees und Souvenir-Shops ihren Reiz. Die einzigartig verschachtelten Häuser schmiegen sich an einen mächtigen Felsklotz. Außerdem bieten hier die wuchtige Burg und die Kathedrale eine atemberaubende Aussicht. Lipari ist eine sehr hübsche und lebendige Stadt mit engen und verwinkelten Gassen und alten Häusern. In Lipari findet man eine wunderschöne Natur sowie eine ausgebaute Infrastruktur. Vorbei an Vulcano können Sie dann auf der Rückfahrt nach Tropea die Inselwelt und den Sonnenuntergang genießen. Wichtig: Dieser Ausflug ist abhängig vom Wetter und wird zusammen mit anderen Reisegruppen durchgeführt. Auf einem Schiff werden bis zu 300 Personen teilnehmen und für alle wird es nur eine Reiseleitung geben.

Zum Seitenanfang

Chiesa di Piedigrotta

8. Tag: Rückflug

Heute findet die Reise durch Kalabrien ihr unvermeidliches Ende. Mit den Eindrücken der Woche kehren Sie nach Deutschland zurück.

Zum Seitenanfang

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso wie eine Änderung der ursprünglich vorgesehenen Fluggesellschaft. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Aus technischen oder flugplanbedingten Gründen kann bei allen Flügen eine Zwischenlandung erforderlich sein.

Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist bei dieser Reise in den Leistungen nicht obligatorisch eingeschlossen. Wir empfehlen Ihnen und Ihren Reisegästen, einen entsprechenden Versicherungsschutz abzuschließen.

Einreisebestimmungen:
Das Mitführen eines gültigen Reisepasses oder Personalausweises ist Pflicht. Reisegäste mit nicht deutscher Staatsangehörigkeit erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den für sie gültigen Bestimmungen.

Impfvorschriften: keine

Hotelkategorie: (unsere Eigenbewertung)
****: Hotel der gehobenen Mittelklasse mit komfortabler Ausstattung.

Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem u.g. Stand. Wir behalten uns vor, Erhöhungen bis zum Reiseantritt in Rechnung zu stellen.

Stand: Juni 2017, Änderungen vorbehalten.


Klimatabelle Kalabrien:

Monat:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Temp. °C max.
14
15
17
19
23
28
31
31
28
24
19
16
Temp. °C min.
8
8
9
12
15
19
22
23
20
16
13
9
Wassertemp. °C
14
13
14
15
17
21
24
25
24
22
19
16
Sonnenstd. pro Tag
4
5
6
7
8
10
10
9
8
6
6
4

Zum Seitenanfang

Hotel Villaggio Airone

Zimmerbeispiel Hotel Villaggio Airone

So wohnen Sie:

Beispiele der ausgewählten 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie):

Hotel Villaggio Airone**** in Corigliano Calabro

Dieses legere Resort im Stil einer mediterranen Villa befindet sich in einem 2 ha großen Garten neben einem Sandstrand, 11 km vom Bahnhof Sibari und 17 km vom Küstenort Marina Schivonea entfernt. Die gemütlichen Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher, einen kleinen Kühlschrank und einen Balkon oder eine Terrasse. Das Frühstück und Abendessen sind inbegriffen. Es gibt ein Frühstücksbuffet, eine Bar am Pool und eine Strandbar. Zum weiteren Angebot zählen ein Außenpool und ein Privatstrand, der über einen Weg durch einen Kiefernwald zugänglich ist. HolidayCheck Weiterempfehlung: 100% (Stand 17.08.2017).

Michelizia Tropea Resort**** in Tropea:

Dieses moderne und komfortables Resort wurde 2016 fertig gestellt und liegt, leicht erhöht, nur ca. 700 Meter zur Altstadt von Tropea entfernt. Zum ca. 2 km entfernten Sandstrand verkehrt in regelmäßigen Abständen (kostenlos, saisonabhängig) ein Shuttle. In die Altstadt gelangen die Gäste in wenigen Gehminuten. Die 50 komfortabel und geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche, WC, WLAN (ohne Gebühr), Sat-TV, Safe, Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon oder Terrasse. Zwei Bars laden zu gemütlichen Abenden ein. Am Strand und am Pool stehen Sonnenliegen und Sonnenschirme (kostenlos) bereit.

Zimmerbeispiel Michelizia Resort

Gepflegte Badezimmer im Hotel Airone

Zum Seitenanfang

Santa Maria dell'Isola

Das bekannteste Kalendermotiv Kalabriens ist die Benediktinerkapelle auf einem von Sträuchern überwucherten Sandsteinfelsen unmittelbar unterhalb der Altstadt Tropeas über dem Meer. Über einen Strand mit bunten Fischerbooten können Sie heute trockenen Fußes zum Gotteshauses gelangen. Der Garten ist besonders liebevoll angelegt.

Das Capo Vaticano

Das Capo Vaticano ist ein auf einem Felsvorsprung gelegenes Kap in Kalabrien in der Gemeinde Ricadi. Vom Kap aus bietet sich ein weiter Blick bis zur Straße von Messina (Stretto di Messina) und alle Äolischen Inseln (Stromboli, Vulcano, Lipari, Salina, Filicudi, Alicudi und Panarea). Bei guter Sicht sind die hohen Strompfeiler zu erkennen, über die Sizilien einst von Kalabrien aus überirdisch mit elektrischem Strom versorgt wurde. Der Name bezieht sich auf ein Orakel, das in Zeiten der Besiedlung durch Griechen von den Seefahrern besucht worden ist. Von dieser historischen Stätte entstammt der ursprüngliche Name Capo dei Vaticinii (deutsch: Kap der Prophezeiungen). Am eigentlichen Kap befindet sich der Leuchtturm im abgesperrten Gelände. Ein Parkplatz und ein touristischer Pfad sowie eine kleine Gaststätte ergänzen den touristisch Ort. Mit dem Vatikan hat der Ort nichts zu tun.

Sassi von Matera (UNESCO-Weltkulturerbe)

Sehenswert sind die Höhlensiedlungen Sassi di Matera, die in der an den steilen Felshängen des zerklüfteten Flusstales der Gravina gelegenen Altstadt Materas liegen. Die Sassi wurden 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Von der frühgeschichtlichen Zeit bis nach dem Zweiten Weltkrieg waren diese Tuffgrotten bewohnt.

Liparische oder Äolische Inseln

Die Liparischen Inseln oder auch Äolischen Inseln sind eine italienische Inselgruppe von sieben Inseln nord-östlich vor Sizilien. Sie sind Teil einer vulkanischen Kette die vom Vesuv bei Neapel bis hin zum Ätna auf Sizilien reicht. Die Feuerberge haben die Inseln berühmt gemacht.

Am bekanntesten unter den Liparischen Inseln sind der mystische Vulkan Stromboli mit seinem ständigen Feuerzauber, Vulcano mit seinem schwefeldampfenden Gran Cratere sowie die sanfte Hauptinsel Lipari mit vielen Zeitzeugnissen seit der Früh-Geschichte. Nur sieben der rund zwanzig Inseln sind bewohnt von insgesamt 14.000 Einwohnern. Alle "sieben Schönen", wie die Italiener gerne die Inseln auch nennen, sind vulkanischen Ursprungs.

Die UNESCO hat die Liparischen Inseln 1997 wegen ihrer Einzigartigkeit und der schöpferischen und zerstörerischen vulkanischen Aktivität zum Weltnaturerbe ernannt.

Zum Seitenanfang

Termine / Preise / Leistungen:

Wählen Sie Ihren Reisetermin/Abflughafen aus:

ab/an | Reisetermin | Preis ab

Bremen:
26.09. - 03.10.18 · 1185.- €
Z.Z ausgebucht
Dortmund:
19.09. - 26.09.18 · 1185.- €
Düsseldorf:
17.10. - 24.10.18 · 1185.- €
Erfurt:
26.09. - 03.10.18 · 1185.- €
Z.Z ausgebucht
Frankfurt:
19.09. - 26.09.18 · 1185.- €
Friedrichshafen:
10.10. - 17.10.18 · 1185.- €
Hamburg:
03.10. - 10.10.18 · 1185.- €
Z.Z ausgebucht
Kassel:
03.10. - 10.10.18 · 1185.- €
Z.Z ausgebucht
Stuttgart:
17.10. - 24.10.18 · 1185.- €

Unterkünfte und Zuschläge p.P.:

Unterkunft / Belegung mit Zuschlag ab
Doppelzimmer 2 Pers.  -
Einzelzimmer 1 Pers.  225,- €

 

Im Reisepreis bereits enthalten:

Flug nach Lamezia Terme und zurück
Flugabhängige Steuern und Gebühren
Alle Transfers im Zielgebiet laut Programm
3 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Villaggio Airone Corigliano Calabro
4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Michelizia Tropea Resort in Tropea
Willkommenstrunk
7 x Buffetfrühstück
7 x Abendessen im Hotel
Ausflugspaket laut Programm:
• Ganztagesausflug Sibari - Civita - Morano Calabro - Altomonte
• Ganztagesausflug Diamante - Paola
• Halbtagausflug Tropea und Capo Vaticano
• Ganztagesausflug Serra San Bruno und Pizzo
Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
Reiseliteratur

Nicht im Reisepreis eingeschlossen und nur vorab buchbar:

Zusatzsausflug Ganztagesausflug Matera
55,- € p.P.
Zusatzausflug Äolische Inseln (wetterbedingt)
65,- € p.P.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen und nur vor Ort buch- bzw. zahlbar:

Eintrittsgelder
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben bei gleichem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Reisebedingungen. Zwischenverkauf bis zur verbindlichen Buchungsbestätigung bei allen Reisen vorbehalten.

Ähnliche, ebenfalls einzigartige Reisen:

Tropea

Italien - Kalabrien: Geheimnisse im Land des Mittags

8 Tage Standortreise ohne Hotelwechsel

✓ Herbst 2018

ab € 895

Ausblick von Ravello

Italien - Unvergessliche Tage am Golf von Sorrent

8 Tage Standortreise ohne Hotelwechsel

✓ Frühjahr 2019

ab € 1295

Das Örtchen Erbalunga

Korsika - Die Insel der Schönheit

8 Tage Rundreise mit Hotelwechsel

✓ Herbst 2018

ab € 1595



GLOBALIS ERLEBNISREISEN
© 2008 - 2018: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH · Uferstraße 24 · 61137 Schöneck - DE